Module

Inhaltliche Schwerpunkte des Curricilums

Sie studieren in fünf Modulen und einem Abschlußmodul:

  • Modul 1 Drug Discovery and Development umfasst zwei Veranstaltungen, die sich mit den Grundlagen der Medikamentenentwicklung und der Bedeutung der Arzneimittelsicherheit beschäftigen. Daneben berücksichtigt Modul 1 auch aktuelle Forschungsentwicklungen, z.B. aus dem Bereich der Stammzellforschung.
  • Modul 2 Pharmaceutical Aspects of Drug Safety umfasst drei Veranstaltungen und thematisiert die Bedeutung von Sicherheitsfragen insbesondere in Herstellungsprozessen sowie regulatorische Aspekte der Aufsichtsbehörden.
  • Modul 3 Adverse Drug Reactions/Predictive Toxicology umfasst sechs Veranstaltungen und fokussiert toxikologische Inhalte sowohl auf der biochemischen und molekularen als auch auf der organischen Ebene.
  • Die Module 4 Non-Clinical Assessment und 5 Clinical Assessment umfassen sechs bzw. drei Kursteile und thematisieren vor allem die vorklinischen bzw. klinischen Sicherheitsstufen in der Medikamentenentwicklung. Weiterer Fokus sind die Sicherheitsstufen bei der Erprobung und Nachverfolgung der Effizienz sowie die Verträglichkeit der Medikamente bei den PatientInnen nach der Zulassung und Vermarktung.
  • Das Abschlussmodul umfasst die Masterprüfung in Form einer Externenprüfung. Die Masterarbeit ist in schriftlicher Form vorzulegen.
Weiterführendes
Link safescimet Kursprogramm