Kontaktstudien Interdisziplinäre Grundlagen

Was bietet Ihnen das Kontakstudium?

Das Kontaktstudium Neurohehabilitation - Interdisziplinäre Grundlagen vermittelt Ihnen Fach- und Anwendungswissen aus den Teildisziplinen der motorischen Rehabilitation sowie der motorischen Therapie. Die erworbenen Kompetenzen befähigen Sie zu einem tieferen Verständnis der wissenschaftlichen Grundlagen Ihrer Arbeit mit neurologisch beeinträchtigten Personen, bieten Ihnen Anknüpfungspunkte zu einem selbständigen Weiterlernen und tragen zu erweiterter Handlungskompetenz in unterschiedlichsten Kontexten bei.

Struktur und Ablauf

Sie besuchen drei Module im Umfang von insgesamt zehn Studientagen. In Modul 1 erarbeiten Sie wichtige neuropsychologische Krankheitsbilder sowie Themen der Kommunikation und stellen diese in den Kontext motorisch-neurologischer Behandlungskonzepte. Modul 2 bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Aspekte des neurologischen Rehabilitationsprozesses, mit denen Sie als TherapeutIn oder Pflegekraft konfrontiert sind. Modul 3 vermittelt Ihnen das Spektrum tradierter Methoden motorischer Rehabilitation in Theorie und Praxis und befähigt Sie zu einer patientInnenorientierten Gestaltung von Behandlungspfaden. Die Studieninhalte erarbeiten Sie in Form interaktiver Vorträge und praktischer Übungen.

Weiterführendes
Seite Online-Anmeldung
Kontakt KoordinatorIn Motorische Neurorehabilitation