Kompaktkurs Erlebnispädagogik im schulischen Kontext - Grundkurs / Herbst 2020

Ihre Investition 
Studierende Sekundarstufe I und II der Pädagogischen Hochschule Thurgau: Entgelt trägt die PHTG - bitte kontaktieren Sie das Sekretariat der Sek. II / Lehramtsstudierende mit BA-Abschluss der Universität Konstanz (maximal 6 Teilnahmeplätze): 200 EUR
ECTS Credits 
2 Punkte
Kontakt für Fragen 
Beschreibung 
Erlebnispädagogik im schulischen Kontext - Grundkurs
Termin 
13.10.2020 09:30 bis 17:00
14.10.2020 09:30 bis 17:00
15.10.2020 09:30 bis 17:00
16.10.2020 09:30 bis 17:00
Inhalt 

Gesellschaftliche Veränderungen in unterschiedlichsten sozialen Kontexten konfrontiert PädagogInnen im Klassenraum zunehmend mit Fragen der Persönlichkeitsentwicklung der SchülerInnen - sowohl als Individuum als auch in der Gruppe. Gutes Unterrichtsgelingen setzt voraus, Neues zu wagen, Rückhalt zu geben, und die SchülerInnen zu ermutigen und zu bestärken, gemeinsam neue Wege auszuprobieren. Konzepte und Kompetenzen aus der Erlebnispädagogik unterstützen nicht nur Kooperation in der Gruppe, Interaktion und Kommunikation, sondern auch die Entwicklung sozialer Kompetenzen und fördern die Persönlichkeitsentwicklung der SchülerInnen.

Der Kompaktkurs Erlebnispädagogik im schulischen Kontext wurde speziell für die Bedarfe von Lehrkräften in ihrer Lehr-Lern-Umgebung im Schulalltag konzipiert. So wurde auf eine erfolgreiche, abwechslungsreiche und effektive Umsetzung der Methoden vor dem Hintergrund gegebener schulischen Rahmenbedingungen und Umgebungen - ob im Klassenzimmer, im Flur, draußen auf einem Außengelände wie Schulhof oder Schulwiese - und der typischerweise Lehrkräften zur Verfügung stehenden Hilfsmittel geachtet. Dabei praktizieren die Teilnehmenden  das selbstständige Anleiten von Übungen und Problemlösungsaufgaben. Ergänzend werden die angewendeten Methoden pädagogisch und didaktisch in der Gruppe diskutiert.

Inhalte

  • Prinzipien der Erlebnispädagogik
  • Praktisches Erfahren von erlebnis- und handlungsorientierten Methoden und Anleiten einfacher Übungen im Schulalltag
  • Problemlösungsaufgaben und Vertrauensübungen
  • Begleiten und Steuerung von zielführenden Gruppen- und Entwicklungsprozessen mit Bezug auf Zusammenhalt, Wertschätzung und Selbstreflexion in der Klassengemeinschaft
  • Reflexion, Feedback und Transfer

 

Vertiefung

Aufbauend auf dem Grundkurs bieten wir Ihnen auf Anfrage einen Vertiefungskurs mit Zertifikat. In Format  Blended-learning bietet der Vertiefungskurs die Möglichkeit, ein individuelles, erlebnispädagogisches Praxisprojekt für einen konkreten Arbeitskontext zu entwickeln und umzusetzen. Dabei stehen Ihnen die DozentInnen des Grundkurses als SupervisorInnen zur Seite:

  • Entwicklung eines konkreten erlebnispädagogisches Praxisprojektes in Ihrem Schulkontext
  • Ergebnisdokumentation und Reflexionen
  • Abschlusskolloqium über das von Ihnen durchgeführte Projekt
  • Blend-Learning Kurs mit online Supervision
  • zwei bis drei Monate nach Ende des Grundkurses oder nach Absprache
  • Zertifikat der Universität Konstanz
Dauer 
4 Studientage